Die Generation 50+ zeichnet sich durch eine große Reisefreude aus.

Urlaub & Reisen

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Generation 50+ zeichnet sich durch eine große Reisefreude aus. Sie ist flexibler in ihrer Reiseplanung und saisonal damit weniger gebunden. Aufgrund ihrer umfangreichen Erfahrung ist dieses reisefreudige Publikum anspruchsvoller gegenüber touristischen Angeboten.

 

Gesteigerte Reiselust

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Reisenden aus der Generation 50+ um etwa 7% gestiegen. Zwei Drittel der über 55-Jährigen fahren sogar mehrmals pro Jahr in den Urlaub. Dabei werden Kurztrips (bis 7 Tage) ähnlich oft unternommen wie längere Reisen.  Der Großteil der Reisen entfällt zwar auf den klassischen Bade- und Erholungsurlaub, jedoch erfreuen sich auch Kreuzfahrten, Städte- und Kulturreisen, Wander- wie auch Gesundheits- und Wellness-Urlaube besonders großer Beliebtheit.

 

Markenbewusstsein

Im Vergleich zur deutschen Bevölkerung achten Menschen 50+ im Hinblick auf ihre Reisen und Urlaubsziele weniger auf den Preis, sondern vertrauen stärker auf die Marke. Die Hälfte der über 55-Jährigen gibt pro Jahr mehr als 1.500 Euro für den Urlaub aus, 15% sogar mehr als 3.000 Euro.

 

Touchpoints im Umfeld

Touchpoints, die in Zusammenhang mit dem Thema Urlaub und Reisen stehen, wie z.B. Reisebüros, Seniorenreisen, Flussreisen, Campingplätze, Bauern- oder Freilichtmuseen, Ausflugslokale, etc. eignen sich demnach besonders gut um die Generation 50+ zu erreichen.

Ca. 2/3 der Best Ager verreisen mehrmals jährlich (Quelle: Statista)

%

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.